Neue Vahr Süd

Als großer Fan von Herrn Lehmann habe ich heute die Chance genutzt und bin durch sein Viertel, Neue Vahr Süd, gelaufen.

Ich muss gestehen, dass ich eher durch Zufall in diesen Bremer Viertel gelandet bin. Auf der Suche nach einer Jogging-Strecke in der Nähe meines Hotels, sah ich das Fahrradschild mit der Aufschrift „Neue Vahr Süd“ und da ist mir sofort Frank Lehmann durch den Kopf geschossen. Auch die Entfernung von zwei Kilometer entsprach meines angepeilten Laufpensum: ca. 5 Kilometer.

Doch zum Schluß wurden es doch fast sieben Kilometer. Die Faktoren waren einfach ideal: kein Wind, kein Regen, nicht zu kalt, kurz: gutes Laufwetter. Und die Chance ein Roman auch im realen Leben zu erlaufen motivierten mich zusätzlich.

Weitere Details zum Lauf liefert, dank iPhone, Runkeeper.com. Nur schade, dass ich das Buch „Neue Vahr Süd“ nicht dabei habe, sonst würde ich die Adresse von Herrn Lehmanns Eltern raus suchen und sie besuchen…

Schreibe einen Kommentar

Please... *