T-Shirt

Knapp 16 Grad um kurz vor 7 Uhr.

Endlich brauche ich kein Longshirt mehr beim Laufen, endlich bekomme ich beim Stretching keine Gänsehaut vor Kälte und meine Schweißperlen fühlen sich nicht wie tausend Nadelstiche auf der Haut.

Doch das warme Wetter hat auch so seine Nachteile: Schweiß in den Augen (mehr als im Winter), mehr Leute auf der Strecke und mein T-Shirt ist nasser als die Tage zuvor.

Mehr vom Lauf gibt es bei Runkeeper.com

Schreibe einen Kommentar

Please... *