Zurück in Frankfurt

Nach 14 Tagen Urlaub bin ich wieder in Frankfurt zurück.

Nach 14 Tagen in Frankreich habe ich es heute richtig genossen wieder einen Schoppen zu trinken, am Main zu sitzen und die Skyline zu bewundern. In den Tagen zuvor gab es nur Wein aus dem Bordeaux, Käse und Baguette – und ab morgen fängt wieder das ‚harte‘ Alltagsleben an:

  • Vor der Arbeit am Main joggen
  • Arbeiten
  • Abends mit Freunden zusammensitzen, einen Schoppen trinken und WM anschauen

Nur eine Frage qäult mich die letzten Stunden: Soll ich am Wochenende an den Bodensee fahren, meine Freunde besuchen? Die Entscheidung wird morgen, bei der Arbeit, fallen. Bei viel Arbeit werde ich in Frankfurt bleiben, bei wenig Arbeit an den Bodensee fahren…

Schreibe einen Kommentar

Please... *