Mir ist kalt…

Der Sommer scheint für mich vorbei zu sein… seit einigen Tagen tümpeln die Temperaturen nur noch unter die 30 Grad-Grenze, beim Schlafen brauche ich wieder eine dicke Decke und am Main halte ich es ohne Pullover oder Jacke nicht mehr aus.

Und heute morgen bin ich beim Laufen die ersten Meter eher zitternd vorwärts gekommen. Doch nach einem Kilometer war ich dann (mehr oder weniger) auf Betriebstemperatur. Meine Laufpartnerin hat sich über mein Kälteproblem köstlich amüsiert: „Venden, seit wann bist Du eine Frau und frierst?“ oder „Willst Du meine Laufjacke? Ich bin eine Frau und mir macht Kälte nichts aus…“, durfte ich mir einige Male anhören.

Mehr vom Lauf gibt es bei Runkeeper.com

1 Response

Schreibe einen Kommentar

Please... *