Weihnachten 2010…

Was mir heute passiert ist, kann man (muss man nicht) dem guten Geist der Weihnacht zuschreiben:

Am 18.12. hatte ich ein Geschenk via Internet bestellt und bis gestern wurde dieser noch nicht geliefert. Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, als ich von der Packstation eine SMS auf mein iPhone erhielt:

Guten Tag Herr Venden,

leider konnte Ihre Sendung  NICHT in die gewünschte PACKSTATION eingestellt werden.

Die Sendung liegt für Sie in der FILIALE Diesterwegstr. 34
in Frankfurt am Main am nächsten Werktag ab 11:00 Uhr zur Abholung bereit […]

„Dumm gelaufen“, dachte ich mir, „ein Geschenk weniger“.

Heute morgen habe ich es doch noch versucht das Paket bei der Post abzuholen. Ich bin extra früh aufgestanden, da ich mit ‚tausenden‘ von Menschen in der Post gerechnet hatte – und hier das erste und zweite Wunder: um 8:30 Uhr waren gerade mal drei Personen vor mir und ein paar Minuten später hatte ich tatsächlich mein Paket in der Hand.

Das dritte Wunder folgte dann am Hauptbahnhof: Auf der Anzeigetafel war meine Verbindung Richtung Stuttgart wegen schlechten Wetter gestrichen. Die nächste Verbindung hätte mich mindestens zwei zusätzliche Stunden gekostet.

Die Anzeigetafel zeigte mir auch gleich das Wunder auf: ein IC Richtung Stuttgart, welches schon um 9:05 Uhr hätte starten sollen, stand noch am Gleis (hatte 20 Minuten Verspätung). Ein kurzer Sprint später war ich im Zug, ein paar Sekunden später ging die Tür zu und keine Minute später ging die Fahrt auch schon los. Der IC war kaum gefüllt und so hatte ich auch noch einen guten Platz – und ich konnte mein Anschlußzug in Stuttgart Richtung Bodensee erwischen.

Und alles nur, weil die Post mich dazu gebracht hat früh auf zu stehen um mein Paket zu holen. Hätte ich mein Paket frühzeitig bekommen, wäre ich später los und hätte den verspäteten IC nicht bekommen.

Wunder gibt es immer wieder, gerade an Weihnachten fallen diese besonders auf. In diesem Sinne: EINE SCHÖNE BESINNLICHE ZEIT, SCHÖNE WEIHNACHTEN UND VIEL SPASS…

Schreibe einen Kommentar

Please... *