Laufpartnerin

Mir ist kalt…

Der Sommer scheint für mich vorbei zu sein… seit einigen Tagen tümpeln die Temperaturen nur noch unter die 30 Grad-Grenze, beim Schlafen brauche ich wieder eine dicke Decke und am Main halte ich es ohne Pullover oder Jacke nicht mehr aus.

Und heute morgen bin ich beim Laufen die ersten Meter eher zitternd vorwärts gekommen. Doch nach einem Kilometer war ich dann (mehr oder weniger) auf Betriebstemperatur. Meine Laufpartnerin hat sich über mein Kälteproblem köstlich amüsiert: „Venden, seit wann bist Du eine Frau und frierst?“ oder „Willst Du meine Laufjacke? Ich bin eine Frau und mir macht Kälte nichts aus…“, durfte ich mir einige Male anhören.

Mehr vom Lauf gibt es bei Runkeeper.com

Ein gemütlicher Lauf…

… bei blauen Himmel und netter Laufpartnerin.

Gemütlich ging es Richtung Gerbermühle, zurück über den Eisernen Steg um dann nochmals die Flößerbrücke zu überqueren und über die Ignatz-Bubis-Brücke wieder an den Main um den Lauf zu beenden. Am Schluß waren es gemütliche 7,50 Kilometer mit einen Schnitt von 6:24 Minuten pro Kilometer.

Meine Laufpartnerin war auch ganz zufrieden und ich hatte einen kleinen Erholungslauf (weitere Details bei Runkeeper.com).

Verloren und wiedergefunden…

„Hi, ich bin dann morgen um 6 Uhr an der Flößerbrücke“. Dummerweise habe ich die Nachricht erst fünf Minuten vor sechs gelesen!

Schnell in meine Laufklamotten und ab an den Main. An der Flößerbrücke war meine Laufpartnerin nicht mehr zu sehen. Mit voller Kraft machte ich mich Richtung Gerbermühle auf und siehe da: ich habe meine Laufpartnerin wieder gefunden.

Sonst war der Lauf ganz angenehm, knapp über 10 Grad warm und kaum Wind. Eine Ausnahme war heute, dass ich auch die Wallanlagen mit im Lauf eingebaut habe. Weitere Details gibt es bei Runkeeper.com.

Laufpartnerin gesucht…

Tja, da meine Laufpartnerin für ein paar Tage weg ist, brauche ich Ersatz. Mindestanforderungen sind die drei „S“:

sportlich, schlank und sexy

Das vierte „S“, schnell, muss nicht sein, kann aber nicht schaden. Bewerbungen, bitte mit Bild, direkt in die Kommentare.

OK, natürlich ist das ganze Spaß! Ich bin mit meiner Laufpartnerin mehr als zufrieden – und sie ist nicht ersetzbar. Und die Tage ohne sie, nutze ich um meine Zeit zu verbessern. Bei gerade fünf Grad Außentemperatur war meine heutige Zeit das zweite Mal unter sechs Minuten.

Weitere Details zum heutigen Lauf gibt es bei Runkeeper.com – und sollten sich doch ein paar Läuferinnen Lust haben mit mir zu laufen, einfach melden…