RMV

Meine Lieblings-App: Von der „RMV“

Meistens fahre ich mit dem Rad in die Firma – und sollte mal mein Rad nicht funktionieren, nutze ich die „Call a Bike“-App.

Doch es gibt auch Tage, zum Beispiel wenn der Schnee höher als 15 Zentimeter liegt oder eine dicke Eisschicht schon das Laufen erschwert, wo ich dann (auch wenn nicht bevorzugt) auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen muss. Genau an solchen Tagen hat man meistens Geld in den Taschen und ich, meistens, fange dann an wie ein Wilder in der Wohnung nach Kleingeld zu suchen.

Allerdings ist seit einiger Zeit mit der verzweifelten Geldsuche bei mir vorbei: Kurz vor Weihnachten haben ich mir die kostenlose RMV-App (iTunes-Link) auf mein iPhone installiert.

Nach einer kurzen Anmeldung bei der RMV (inkl. der gewünschten Zahlungsart) kann man die App schon einsetzen: die gewünschte Strecke eingeben, auf Ticket kaufen klicken und ein paar Sekunden später hat man das digitale Ticket auf dem iPhone. Bis dato wurde ich ein Mal kontrolliert, iPhone mit den Ticket vorgezeigt und schon war die Kontrolle vorbei.

Außerdem bietet die App noch die Möglichkeit Favoriten anzulegen und (natürlich) Fahrplanauskünfte zu erfragen.

Kurz zusammengefasst: Sehr gute App, macht was sie verspricht und ist sehr übersichtlich und zuverlässig (noch kein Absturz oder Hänger gehabt)! Sehr empfehlenswert!