Shiraz

Kunstwochenende…

Das letzte Wochenende hatte ich der Kunst gewidmet:

Am Samstag ging es hinter Hanau, um einen Freund auf der Bühne zu ‚bewundern‘. Die drei Stunden vergingen wie im Fluge und überraschenderweise habe ich (fast) alles verstanden was da gesprochen hat – so ein hessisches Mundarttheaterstück ist nicht wirklich einfach, doch die acht Jahre in Frankfurt haben ihre Wirkung gezeigt.

Am Sonntag ging es erstmal bei Freunden brunchen. Später, mit vollen Magen, habe ich mir im MMk die Ausstellung „Not in Fashion“ angeschaut: Mode und Fotografie aus den 90er – und da ich (nahezu) alles verschlinge was mit Fotos zu tun hat, vergingen im Museum die Stunden wie im Fluge. Hätte das Museum nicht geschlossen, würde ich wahrscheinlich heute noch da sein.

Die Austellung ist auf alle Fälle empfehlenswert – allerdings würde ich keine Kinder mitnehmen, da einige Bilder ein wenig mehr als nur erotisch sind. Auf alle Fälle werde ich Ausstellung noch ein zweites Mal besuchen. 500 Bilder sind einfach zu viel um diese richtig zu genießen.

Und schon war das Wochenende fast vorbei und ich auf der Couch. Bei einem Glas südafrikanischen Shiraz habe dann noch ein wenig aus ‚Deutschland schafft sich ab‘ gelesen und Musik gehört…