Video

Der private Apple Store…

Wer nicht länger Schlange stehen will oder spontan, ohne Termin, die Geniusbar aufsuchen möchte, sollte bei ThinkGeek sein eigenes Apple Store bestellen.

Nichts wurde ausgelassen: Kinderecke, Verkaufsräume, Trainingsräume, alles ist da – sogar der große Meister Steve, himselfe-Apple-Gott, Jobs ist anwesend.

Der Spaß geht bei knapp $50 los und endet bei ca. $180. Dafür ist man Herr (oder Frau) über zig iPads, MacBooks, iMacs und weitere Apple-Spielereien…

DIY: verschiedene iPhone und iPad-Halterungen für das Auto…

Ein paar Werkzeuge, hat jeder daheim, ein wenig handwerkliches Geschick, auch mit zwei linken Händen sollte es klappen, ein wenig Zeit, für was hat man das Wochenende, und den Mut dann diese Halter im Auto zu verbauen – mehr braucht man nicht.

Und wie das geht, kann man aus dem eingebetteten Video entnehmen – viel Spaß…

One Day in Barcelona…

Barcelona und Nikon, was haben sie gemeinsam? Außer Millionen von Touristen, die jährlich mit ihrer Nikon durch die Straßen laufen? Genau, ein tolles Video welches mit einer Nikon D3s aufgenommen wurde:

Und die Frau am Strand hat definitv ein guten Geschmack. Wer lässt sich schon gerne von einer Canon ablichten und auch noch den Abend, in einer der schönsten Städte der Welt, mit einen Canon-Fan verbringen?

Das neue Video, wieder aus Barcelona, diesmal bei Nacht und mit einer wunderbaren Agentin: I am an Agent.

Auch wenn die Nikon D3s ein wunderschönes Stück Technik ist, wird meine nächste Nikon eine D7000 – und ich kann es kaum noch abwarten, dass diese bei meinem Foto-Dealer um die Ecke angeboten wird (die D3s ist für meine Ansprüche zu profilastig)…

Band ohne Instrumente…

Man braucht nicht immer Instrumente um gute Musik zu machen, es reicht ein Sänger, drei weitere Leute und vier iPhones.

So bestückt spielte die Bank „Atomic Tom“ in der New Yorker U-Bahn ein Live-Gig – guter Alterntive-Rock und coole Idee.

Und da soll mich doch noch mal jemand fragen was so besonders an einem iPhone ist…

Truckfahrer haben doch Spaß…

… und wenn nur auf dem iPhone.

Besser als das Spiel ‚Truckers Deligth‘, welches zur Zeit kostenlos im App-Store zum download bereit steht (Link zu iTunes), ist das Video dazu.

Das Video, im Commodore C64-Style erstellt, ist absolut der Hammer und die Musik erst. Da werden Erinnerungen an meinen alten Commodere C128 wieder wach.

Ich wünsche euch viel Spaß damit:

Gewitter über Frankfurt…

Der Himmel über Frankfurt wechselte in wenigen Minuten von blau zu weiß, um nur ein paar Augenblicke später von grau in schwarz zu überspringen.

Es war nur eine Frage der Zeit bis ein Gewitter die Frankfurter Luft wieder klären würde. Für einige Menschen war dieses Gewitter eine Erleichterung: die Temperatur ist kurzfristig runter gegangen und die Luft fühlt sich kühler an (doch nach dem Gewitter ist die Luftfeuchtigkeit um einges gestiegen, was ich persönlich unangenehmer als Hitze finde).

Für mich ist ein Gewitter ein Naturschauspiel der Extraklasse: Blitz, Donner, Wasser und die unbändige Kraft der Natur. Doch nicht nur das Gewitter selber ist eine Wonne, auch die Farben danach sind unvergleichbar schön. Der Himmel wechselte auch hier innerhalb von wenigen Minuten die Farbe: von schwarz in ein glutrot glühenden Himmel.

Leider hatte ich meine Spiegelreflexkamera nicht dabei und so musste heute mein iPhone herhalten um diese unbändige Kraft in Bild und Ton einzufangen. Auch wenn die Qualität der Bilder (und dem beigefügten Video) nicht meinem normalen Standard entsprechen, vermitteln sie doch ganz gut wie der heutige Abend war.